Domino Hintergrund2_Zeichenfläche 1.png

Datenschutz

Wir erheben und verwenden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich im Rahmen der österreichischen Datenschutzbestimmungen. Dies sind insbesondere die Bestimmungen des Datenschutzgesetzes (DSG) und des Telekommunikationsgesetzes (TKG 2021). Das DSG 2000 ergänzt die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Wir sehen es als unsere Verpflichtung an, Ihre Daten mit größtmöglicher Sorgfalt zu verwalten und alles zu tun, um Ihre Informationen vor Missbrauch zu schützen. Unsere Mitarbeiter und Bevollmächtigten sind verpflichtet, die datenschutzrechtlichen Bestimmungen entsprechend den gesetzlichen Vorgaben einzuhalten.

Die nachfolgenden Informationen erläutern im Einzelnen, welche Daten während Ihres Besuchs in unseren Apps erfasst werden und wie wir diese nutzen. Sie können diese Datenschutzerklärung jederzeit in unserer App und auf unserer Webseite abrufen.

Einzelne Seiten können Links zu anderen Anbietern außerhalb der Fluidtime Data Services GmbH enthalten, auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht erstreckt, d.h. wir können für diese Inhalte keine Haftung übernehmen.


1. Wer ist der Datenverantwortliche?
Es besteht eine gemeinsame Daten-Verantwortung von Fluidtime Data Service GmbH, Neubaugasse 12-14/25, 1070 Wien, ÖAMTC Österreichischer Automobil-, Motorrad- und Touring Club, Baumgasse 129, 1030 Wien und FH OÖ Forschungs & Entwicklungs GmbH, Roseggerstr. 15, 4600 Wels.

2. Welche Daten werden verarbeitet und aus welchen Quellen stammen sie?
Die folgenden Informationen werden von uns oder im Auftrag von uns gesammelt.

 

​2.1 Informationen, die Sie zur Verfügung stellen 
Diese Informationen werden während des Registrierungsvorgangs angegeben:

Benutzerprofil: Wir sammeln Daten, wenn Sie Ihr Konto erstellen oder aktualisieren. Dazu können Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer, Ihr Passwort, Ihre Rechnungsadresse, Ihr Geburtsdatum, Ihr Geschlecht, Ihre Führerscheinnummer, das Ablaufdatum und Ihre Fahrzeugdaten gehören.

 

Verifizierungsdaten: Einige Teile unseres Dienstes erfordern eine zusätzliche Verifizierung, wir können externe Verifizierungsdienste nutzen. Dies kann bei der Überprüfung Ihrer E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Ihres Führerscheins oder Ihres Wohnsitzes erforderlich sein.

​2.2 Informationen, die erstellt werden, wenn Sie unsere Dienste nutzen 
 

Diese Informationen werden während der Nutzung unserer Dienste gesammelt:

 

Buchungs- und Fahrtdaten: Wir erfassen Daten über Ihre angebotenen Fahrten und Buchungen und die Nutzung der Transportleistungen, einschließlich der Art der angeforderten Dienste, Datum und Uhrzeit, Start-/Zielort, Preis. Die Nutzung des Transportdienstes wird gespeichert, einschließlich Beginn und Ende der Nutzung, Entfernung, Zeit. Zusätzliche Informationen über die Buchung und Nutzung, die der Transportanbieter erhält, werden gespeichert (z. B. Fahrzeugdetails)

Standortdaten: Die Position wird anhand des mobilen Geräts unter Verwendung von Mobilfunk-, Wi-Fi- oder anderen netzwerkbezogenen Kennungen ermittelt, um die Position auf der Karte anzuzeigen, optional den aktuellen Standort als Fahrer mit Mitfahrer zu teilen und den Standort für Suchanfragen zu verwenden.

 

Profildaten und Verlauf: Wir speichern Benutzerprofildaten wie Favoriten und die Historie von Suchanfragen und Benutzereingaben.

Nutzungsdaten beim Betrieb der App: Daten über die Nutzung der App (z.B. Login) werden als Logs verarbeitet, um unseren Service zu verbessern und unser System vor böswilliger Nutzung zu schützen.

 

Nutzungsstatistiken und Absturzberichte der App: statistische Daten über die Nutzung der App sowie Daten über Appabstürze werden mit Google Firebase Analytics und Firebase Crashlytics erfasst.

 

Sonstige Daten: Daten, die Sie nicht persönlich identifizieren, wie z. B. Zusammenfassungen anonymer Daten, Routensuchen, IP-Adressen, Betriebssysteme, Profileinstellungen und ähnliches, fallen nicht unter diese Richtlinie. Für Daten, die Sie nicht als Individuum identifizieren, haben wir das Recht, sie nach unserem Ermessen zu verwenden.

Wir verarbeiten nur solche personenbezogenen Daten über Sie, die im Hinblick auf unsere vorgegebenen Ziele notwendig sind. Alle unsere personenbezogenen Datenverarbeitungen haben laut Gesetz eine Rechtsgrundlage.

3. Zu welchen Zwecken werden die Daten verarbeitet?
Wir verwenden die bereitgestellten Informationen für die folgenden Zwecke

3.1 Bereitstellen der Dienste
Für die Erbringung der Dienstleistungen ist die Verarbeitung der oben genannten personenbezogenen Daten erforderlich. Dies ermöglicht es uns:

- Sie über verfügbare Dienste und Routenoptionen zu informieren

- Transportdienstleistungen wie Fahrtvermittlung und andere Dienste für Sie zu ermöglichen

- Den aktuellen Stand der Dienste zu verfolgen und Sie zu informieren

- Funktionen zur Personalisierung Ihres Kontos zu aktivieren, wie z. B. das Anlegen von Favoriten und den schnellen Zugriff auf vorherige Ziele zu ermöglichen

- Zur Durchführung interner Vorgänge, die für die Bereitstellung unserer Dienste erforderlich sind, einschließlich der Behebung von Softwarefehlern und Betriebsproblemen, Tests und zur Kontrolle.

 

3.2 Gesetzliche Verpflichtungen
Wir können die von uns gesammelten Informationen verwenden, um Ansprüche oder Streitigkeiten im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung unserer Dienste zu untersuchen oder zu klären, oder wie anderweitig durch geltendes Recht erlaubt, oder wie von Aufsichtsbehörden, Regierungsstellen und offiziellen Anfragen verlangt.

 

3.3 Forschung und Entwicklung
Wir können die von uns erfassten Informationen für Tests, Forschung, Analysen und Produktentwicklung verwenden. Dies ermöglicht es uns, die Sicherheit unserer Dienste zu verbessern und zu erhöhen sowie neue Funktionen und Produkte zu entwickeln.


In diesem Zusammenhang behalten wir uns auch das Recht einer Kontaktaufnahme über die von Ihnen im Zuge der Anmeldung angegebene E-Mail Adresse vor, um Feedback zum bereitgestellten Service einzuholen.

 

4. Wer erhält Ihre Daten?
Die unten aufgeführten Stellen können Ihre Daten erhalten, wenn sie berechtigte Gründe haben.
Wir können auch nicht-personenbezogene Daten oder anonymisierte statistische Daten an ausgewählte Dritte weitergeben

​4.1 Projektpartner
Da es sich um ein Forschungsprojekt handelt, erhalten die involvierten Forschungspartner Zugriff auf Ihre Daten zum Zwecke von Analysen, Berichten, Produktverbesserungen und für Usersupport. Die Partner sind zur Einhaltung der Regelungen dieser Datenschutzerklärung sowie  aller gesetzlichen Anforderungen an den Datenschutz und die Datensicherheit verpflichtet

 

4.2 Hosting Anbieter
Wir speichern und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auf Servern von Drittanbietern. Diese Anbieter werden von uns sorgfältig ausgewählt, um alle Anforderungen an den Datenschutz und die Datensicherheit zu erfüllen.

4.3 Transportdienstleister
Wir übermitteln personenbezogene Daten an Transportdienstleister, mit denen wir Vereinbarungen getroffen haben und die für die Nutzung ihrer Dienste erforderlich sind. Dazu gehören Ihre persönlichen Informationen und Daten, die für Buchungen erforderlich sind.

 

4.4 Dienstleistungsanbieter
Wir übermitteln personenbezogene Daten an befähigte Dienstleister. Dies können die folgenden sein:

 

Authentifizierungsprovider: Externe Anbieter zur Abwicklung von Authentifizierungsprozessen

 

SMS-Gateways: Externe Anbieter zur Abwicklung der Rufnummernüberprüfung und der SMS-Benachrichtigungen.

Transportdienstleister: Externe Anbieter, die für die Bereitstellung bestimmter Transportdienste benötigt werden (umfasst z. B. Ride-Sharing-Plattform, Dispatching-Systeme, Car-Sharing)

 

Routinganbieter und Geolocationdienste: Externe Anbieter zur Abwicklung von Routing-Anfragen und Geolocation-Diensten (z. B. Geo-Resolving, Autocomplete).

 

Push-Benachrichtigungs-Provider: Externer Provider um Push-Benachrichtigungen an den Client zu senden

Dienstleistung zur Nutzungsanalyse und Absturzberichte​

 

Dienstleistung zur Nutzungsanalyse und Absturzberichte: Für unsere Android und IOS-Apps nutzen wir zu kontinuierlichen Verbesserungen Technologien von Google Analytics für Firebase und Firebase Crashlytics. Dabei werden Daten anonymisiert an Google (Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA) für Nutzungsanalysen übermittelt. In unserem Auftrag wertet Google die Daten zur Art und Weise der App-Nutzung und Daten im Zusammenhang mit Abstürzen aus. Diese Daten werden für die Gewährleistung und Verbesserungen der Stabilität und Sicherheit der App verwendet. Die Daten werden nicht mit sonstigen Kundeninformationen zusammengeführt. Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

 

4.5 Aus rechtlichen Gründen oder im Falle einer Streitigkeit
Wir können Ihre Daten weitergeben, wenn dies durch geltende Gesetze, Vorschriften, Betriebsvereinbarungen, rechtliche Verfahren oder behördliche Aufforderungen erforderlich ist oder wenn die Offenlegung aufgrund von Sicherheits- oder ähnlichen Bedenken anderweitig angemessen ist.

Dies schließt die Weitergabe Ihrer Daten an Strafverfolgungsbehörden, Regierungsbehörden oder andere Dritte ein, wenn dies erforderlich ist, um unsere Nutzungsbedingungen, Benutzervereinbarungen oder andere Richtlinien durchzusetzen, um unsere Rechte oder unser Eigentum oder die Rechte, die Sicherheit oder das Eigentum anderer zu schützen, oder im Falle eines Anspruchs oder Rechtsstreits in Bezug auf Ihre Nutzung unserer Dienste. Wenn Sie die Kreditkarte einer anderen Person verwenden, können wir gesetzlich verpflichtet sein, Informationen mit diesem Kreditkarteninhaber zu teilen, einschließlich Reiseinformationen.

Dies schließt auch die Weitergabe Ihrer Daten an Andere, in Verbindung mit oder während der Verhandlungen über eine Fusion, einen Verkauf von Unternehmensvermögen, eine Konsolidierung oder Umstrukturierung, eine Finanzierung oder eine Übernahme unseres gesamten oder eines Teils unseres Unternehmens durch oder in ein anderes Unternehmen ein.

5. Wie lange werden die Daten gespeichert?
Wir benötigen Benutzerprofilinformationen, um unsere Dienste bereitstellen zu können, und bewahren diese Informationen so lange auf, wie Sie Ihr Konto haben.

Wir bewahren bestimmte Informationen, einschließlich Transaktions-, Standort-, Geräte- und Nutzungsinformationen, für mindestens 7 Jahre auf, wenn dies aufgrund von behördlichen, steuerlichen und anderen Anforderungen an den Orten, an denen wir tätig sind, erforderlich ist.

Sie können die Löschung Ihres Kontos jederzeit durch eine E-Mail an privacy@fluidtime.com beantragen.

Nach einer solchen Anfrage, löschen wir die Informationen, die nicht aufbewahrt werden müssen. Unter bestimmten Umständen kann es sein, dass wir Ihr Konto nicht löschen können, z. B. wenn ein ausstehendes Guthaben auf Ihrem Konto oder eine ungelöste Forderung oder Streitigkeit besteht. Nach Behebung des Problems, das die Löschung verhindert, löschen wir Ihr Konto wie oben beschrieben.

6. Welche Datenschutzrechte haben Sie nach der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)?

 

Recht auf Widerruf
Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung in die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Recht auf Auskunft
Sie haben das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person oder Ihrem Pseudonym gespeicherten Daten zu verlangen. Auf Ihr Verlangen kann die Auskunft auch elektronisch erteilt werden.

Recht auf Löschung oder Berichtigung
Sie haben das Recht, die Löschung oder Berichtigung Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen. Unter bestimmten Umständen ist es uns nicht möglich, Ihr Konto zu löschen, z. B. wenn ein offenes Guthaben auf Ihrem Konto besteht oder eine ungelöste Forderung oder Streitigkeit vorliegt. Sobald das Problem, das die Löschung verhindert, gelöst ist, werden wir Ihr Konto wie oben beschrieben löschen.

Kontaktstelle
Um Ihre Rechte auf Widerruf, Auskunft, Löschung oder Berichtigung Ihrer Daten wahrzunehmen, wenden Sie sich bitte an Fluidtime Data Services GmbH, Neubaugasse 12-14-/25, 1070 Wien oder senden Sie uns ein E-Mail an privacy@fluidtime.com. Die Nutzung der oben genannten Rechte ist für Sie kostenlos.

 

7. Datensicherheit
Ihre Datensicherheit hat für uns höchste Priorität. Unser erklärtes Ziel ist es, alle notwendigen technischen und organisatorischen Maßnahmen zu ergreifen, um die Sicherheit der Datenverarbeitung zu gewährleisten und Ihre personenbezogenen Daten so zu verarbeiten, dass sie vor dem Zugriff unberechtigter Dritter geschützt sind.

Durch den Einsatz modernster Sicherheitssoftware, Verschlüsselungsmethoden und -verfahren entspricht unsere IT-Infrastruktur den höchsten internationalen Sicherheitsstandards. Darüber hinaus fördern wir die Sicherheit Ihrer Daten durch den Einsatz von risikominimierenden Maßnahmen und präventiven Vorkehrungen.

Unsere Website und die zugehörigen IT-Systeme sind durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen unbefugten Zugriff und Veränderung Ihrer Daten sowie gegen Verlust und Zerstörung geschützt.

Mit unseren mobilen Apps kommunizieren Sie ausschließlich verschlüsselt, so dass die Übertragung von personenbezogenen Daten geschützt ist.

Sollten Sie dennoch auf mögliche Sicherheitslücken stoßen, informieren Sie uns bitte so schnell wie möglich! Senden Sie uns eine detaillierte Beschreibung der Sicherheitslücke  an privacy@fluidtime.com. Bitte senden Sie uns auch die genaue URL und eine Beschreibung, wie die Schwachstelle gefunden wurde - idealerweise mit einem Screenshot oder ähnlichem.

8. Änderungen an dieser Datenschutzerklärung
Da wir sicherstellen möchten, dass diese Datenschutzerklärung die Art und Weise wie wir mit Ihren Daten umgehen korrekt widerspiegelt, müssen wir uns das Recht vorbehalten, sie nach unserem alleinigen Ermessen zu ändern, wann immer dies erforderlich ist. Auch wenn wir angemessene Anstrengungen unternehmen werden, um Sie über alle wesentlichen Änderungen dieser Datenschutzerklärung zu informieren, sollten Sie sich auch bemühen, dieses Dokument regelmäßig zu überprüfen.

Fluidtime Data Services GmbH